Folge 1

Folge 2

Folge 3

Folge 4


Folge 5

Folge 6

Folge 7

Folge 8


Folge 9

Folge 13

Folge 17

Folge 10

Folge 14

Folge 18

Folge 11

Folge 15

Folge 19

Folge 12

Folge 16

Folge 20


Folge 21

Folge 22

Folge 23

Folge 24


Wenn ich als Gesundheitspapst nicht gesund bleibe und nicht mindestens 100 Jahre alt werde,

dann ist das wirklich sehr, sehr schlecht für mein Image.

HUMOR HILFT HEILEN!

 Nachdem ich mich vor einigen Jahren aus gesundheitlichen Gründen von der Kabarettbühne verabschieden musste, hat es mich immer gedrängt, wieder zurückzukehren. Darum und weil ich mich inzwischen wieder „pumperlgesund" fühle, habe ich mich entschlossen, die Bretter der Kabarettbühnen wieder unsicher zu machen. Seit Anfang 2020 bin ich mit meinem, für mich aller…, ja ganz, ganz aller, allerpersönlichsten Kabarett, "Hauptsach´Xund" zurück!

 Gleich vorne weg, ich bin vielleicht älter an Jahren geworden, aber dem Gefühl nach mehr als 100 Jahre jünger. Und ich fühle mich jeden Tag jünger und jünger und jünger:-)).

 Wenn man mich fragt, wie es mir heute geht, sage ich: „SAUSAUGUAT! SAUSAUGUAT! DANKE, DANKE, DANKE!  Wenn es mir noch besser ginge, wäre ich zweimal vorhanden! :-))“
 
 Im Mittelpunkt dieser Aufführung steht, dass es keine Wunderheilungen gibt. Wenn tatsächlich ein Wunder passiert und es geht Dir danach besser und besser, dann bist Du selber schuld:-))

 

Emile Coué* dem ich "HAUPTSACH´XUND" gewidmet habe, war immer der Ansicht:

"JEDE KRANKHEIT IST HEILBAR, ABER NICHT JEDER KRANKE!"


  Ich freue mich schon heute auf Dein Kommen und vor allem auf Dein Lachen und noch viel mehr auf Dein Staunen! :-)) Herein spaziert! Hereinspaziert! Hereinspaziert!

 

Euer

Rudi Strele

 

* Emile Coue (1857 - 1926) war ein französischer Apotheker, der mit seiner einfachen und einzigartigen Selbsheilungsmethode Millionen von Menschen auf der ganzen Welt helfen konnte. Viele reduzieren ihn nur auf den Begründer der modernen Autosuggestion. Emile Coué hat es geschafft, das Lahme wieder gehen konnten und Blinde wieder sehen.